11:20 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland und ASEAN bereiten ein Abkommen über Wirtschaftszusammenarbeit vor

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 26. Juli (RIA Nowosti). Russland und die ASEAN bereiten sich darauf vor, ein Abkommen über die Wirtschaftszusammenarbeit zu unterzeichnen.

    „Wir sind nahe daran, ein Abkommen zwischen Russland und der ASEAN über die Zusammenarbeit in Wirtschaft und Entwicklung perfekt zu machen“, sagte Alexander Jakowenko, amtlicher Sprecher des Außenministeriums der Russischen Föderation, in einem Interview für die RIA Nowosti, das er kurz vor dem postministeriellen ASEAN-Außenministertreffen gab. Das Treffen findet am 28. und 29. Juli in Vientiane statt.

    Er sagte ferner, das Abkommen zwischen Russland und der ASEAN über die Wirtschaftszusammenarbeit werde dazu beitragen, das in dieser Richtung bestehende Zurückbleiben zu überwinden.

    In dem Jahr seit dem jüngsten postministeriellen Treffen seien, wie Jakowenko betonte, in den Beziehungen zwischen Russland und der Assoziation „mehrere Ereignisse von grundsätzlicher Bedeutung geschehen“.

    Unter diesen Ereignissen nannte Jakowenko den Anschluss Russlands an den Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit in Südostasien (Vertrag von Bali) von 1976, die turnusmäßige Sitzung des Gemeinsamen Komitees für Zusammenarbeit von Russland und der ASEAN, die erste Beratung hoher Beamter über den Widerstand gegen die transnationale Kriminalität und die Wiederaufnahme der Tätigkeit der Arbeitsgruppe für die wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit. „Es fand außerdem ein Moskau-Besuch des Generalsekretärs der ASEAN statt“, fügte Jakowenko hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren