14:19 21 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Cubana kauft neues russisches Langstreckenflugzeug Il-96

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 9 0 0

    WORONESCH, 26. Juli (RIA Nowosti). Der russische Flugzeughersteller WASO Woronesch hat am heutigen Dienstag ein neues Langstreckenflugzeug vom Typ Iljuschin 96 (Il-96) präsentiert, das im Auftrag der kubanischen Fluggesellschaft Cubana gebaut wurde.

    Dem WASO-Generaldirektor Wjatscheslaw Salikow zufolge hat die kubanische Firma insgesamt zwei Jets dieses Typs bestellt, die hierfür extra modernisiert wurden.

    "Die Modernisierung betraf die Bordanlagen, wodurch das Flugzeug an westliche Anforderungen angepasst wurde. Die Software wurde ins Englische übersetzt, die Innenausstattung des Fluggastraums wurde nach den Wünschen des Auftraggebers gestaltet. Ausländische Flugzeuge diese Klasser wie Boeing-767-300 kosten fast zweimal soviel wie die russischen", sagte Salikow.

    Der Vertrag zwischen der russischen Leasing-Firma Iljuschin Finance Co und Kuba, wonach WASO zwei Iljuschin 96-300 für Cubana bauen soll, war im Juli 2004 geschlossen worden. Der Preis für beide Maschinen wird im Vertrag mit mehr als 100 Millionen Dollar angegeben. 15 Prozent davon hat Kuba bereits aus eigenen Mitteln bezahlt. Die restlichen 85 Prozent werden über Kredite russischer und ausländischer Banken finanziert.

    Der Generaldirektor von Iljuschin Finance Co, Alexander Rubzow, hofft, dass seine Firma im Rahmen der bevorstehenden russischen Luftfahrtmesse Maks 2005 im August mehrere Großverträge für das Leasing der Langstreckenflugzeuge Il-96 und der Regionaljets An-148, die in Kürze in Produktion gehen werden, schließen wird.

    "Ich möchte keine verfrühten Prognosen machen, aber ich hoffe auf eine Reihe von Großaufträgen", erklärte Rubzow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren