17:57 23 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    ALROSA setzte bei Auktion Diamanten für 23,66 Millionen Dollar ab

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 28. Juli (RIA Nowosti). Bei der 9. internationalen Auktion sind Diamanten spezieller Größen im Gesamtwert von 23,66 Millionen Dollar versteigert worden. Das teilte der russische Diamantenmonopolist Alrosa am Donnerstag in Moskau mit. Die Auktion war gemeinsam von Alrosa und der Diamantenkammer Russlands organisiert worden.

    An den Geschäften, die am vergangenen Mittwoch begannen, nahmen Vertreter von 42 Unternehmen aus Russland wie auch Israel, Belgien, Indien, Japan, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Italien und Weißrussland teil, die auf Operationen mit großen Diamanten und Brillanten spezialisiert sind.

    Zu versteigern waren 104 Lots mit 749 Steinen von insgesamt 12 800 Karat. Zehn Steine hatten ein Gewicht von jeweils mehr als 50 Karat. Der größte Diamant bei der Auktion wog 121,96 Karat.

    Bis Jahresende sollen noch zwei internationale Auktionen stattfinden. Die zu den nächsten Versteigerungen geplanten Diamanten können ab dem 22. August begutachtet werden. Die Ergebnisse der Auktion sollen am 22. September vorliegen.

    ALROSA zählt zu den weltweit größten Diamantenproduzenten und kontrolliert knapp 20 Prozent der internationalen Förderung dieser Steine. 2004 hatte ALROSA Diamanten im Wert von 2,145 Milliarden Dollar gewonnen und Brillanten für 130,4 Millionen Dollar hergestellt.

    37 Prozent der ALROSA-Anteile sind im Besitz des Ministeriums für die Verwaltung des staatlichen Vermögens Russlands. 32 Prozent der Aktien gehören dem Ministerium für die Verwaltung des staatlichen Vermögens der Teilrepublik Jakutien. 23 Prozent der Papiere werden von der ALROSA-Belegschaft und acht Prozent von acht Gebieten Jakutiens gehalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren