05:25 20 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Bauarbeiten für IT-Park in Petersburg beginnen im Jahr 2006

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    ST. PETERSBURG, 29. Juli (RIA Nowosti). Der Bau eines IT-Parks in Sankt Petersburg im Wert von 500 Millionen US-Dollar soll im Jahr 2006 beginnen. Das teilte der stellvertretende Minister für Informationstechnologien und Fernmeldewesen Russlands Dmitri Milowanzew am Freitag vor Journalisten mit. Er hatte zuvor an einer Sitzung der Arbeitsgruppe für die Schaffung des Technoparks in der nördlichen Hauptstadt teilgenommen.

    Ihm zufolge soll der IT-Park in Sankt Petersburg 2008/2009 in Betrieb genommen werden. "Das ist eine realistische Frist, möglicherweise wird es uns gelingen, sie noch zu verkürzen", sagte Milowanzew.

    20 Prozent des Gesamtwertes des Projektes (100 Millionen US-Dollar) sollen aus dem Staatshaushalt und aus dem Stadtbudget bereitgestellt werden. Diese Mittel werden für den Bau der Infrastruktur des Technoparks und für die Entwicklung junger Unternehmen verwendet. Bei den restlichen Mitteln geht es um Privatinvestitionen.

    Ein schöpferischer Wettbewerb für Ideen zur Schaffung des IT-Parks in Sankt Petersburg wird im September eröffnet. Ein Architektur- und Städtebau-Wettbewerb, an dem die Sieger im schöpferischen Wettbewerb teilnehmen können, soll spätestens im November stattfinden.

    Die Konzeption des IT-Parks umfasst vier Blöcke: eine Universitätsbasis, Bürogebäude für in der Welt führende Unternehmen der IT-Branche, Geschäftszentren mit Büros russischer Unternehmen und die soziale Infrastruktur für die Beschäftigten des IT-Parkes.

    Der IT-Park in Sankt Petersburg wird im Rahmen der staatlichen Universität für Fernkommunikationen "Bontsch-Brujewitsch" geschaffen. Er soll auf einem Grundstück von rund 45 Hektar entstehen, das historisch zur Universität gehört.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren