00:18 25 Januar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Zöllner aus Russland und den USA tauschen ihre Erfahrungen aus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    WLADIWOSTOK, 1. August (RIA Nowosti). Ein russisch-amerikanisches Seminar unter dem Thema "Exportkontrolle und die Sicherheit der Häfen" wurde am Montag in Wladiwostok eröffnet.

    Innerhalb von fünf Tagen werden Experten beider Seiten Vorträge halten und ihre Erfahrungen austauschen. Vorgesehen sind praktische Übungen zu Aufgaben, die mit der Organisation der Zollkontrolle zusammenhängen, um Massenvernichtungswaffen und ihre Trägermittel aufzuspüren.

    Wie RIA Nowosti von der Pressestelle der fernöstlichen Zollverwaltung erfuhr, sind der Föderale Zolldienst Russlands und die Küstenwache der USA die Veranstalter.

    Das Seminar wird der Kontrolle von Containern und dem Aufspüren illegaler Transporte von Massenvernichtungswaffen erhöhte Aufmerksamkeit widmen. Das Programm des Seminars umfasst praktische Übungen auf dem Gelände des Handelshafens von Wladiwostok.

    Das Programm des Ausbildungsseminars, vorbereitet von russischen und amerikanischen Fachleuten, richtet sich an Zolloffiziere, die sich auf die Kontrolle von Waren und Technologien doppelter Bestimmung spezialisiert haben.