21:24 22 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin fordert rechtzeitigen staatlichen Getreideaufkauf

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    MOSKAU, 01. August (RIA Nowosti). Russlands Präsident Wladimir Putin hat gefordert, einen Beschluss über den staatlichen Getreideaufkauf rechtzeitig anzunehmen und zu realisieren. Bei einer Beratung mit Regierungsmitgliedern am Montag im Kreml teilte er mit, dass in diesem Jahr in Russland eine recht gute Getreideernte von 75 bis 78 Millionen Tonnen zu erwarten ist.

    „Wir müssen die Preisstabilität im Auge behalten und für eine Stabilisierung der Situation im Landwirtschaftssektor und auf dem Konsummarkt sorgen“, betonte er.

    Der Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel, German Gref, berichtete über die Regierungspläne auf dem Agrarmarkt. Nach dem heutigen Stand seien mehr als 22 Millionen Tonnen Getreide bereits eingebracht worden. Die Getreidepreise seien im zurückliegenden Monat um zehn bis 13 Prozent gesunken und liegen im Durchschnitt bei 2 500 Rubel (rund 90 Dollar) für eine Tonne.

    Im Staatshaushalt seien entsprechende Mittel für den staatlichen Getreideaufkauf vorgesehen, fügte der Minister hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren