00:35 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland schließt am 20. August die vorfristige Schuldentilgung gegenüber dem Pariser Gläubigerklub ab

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 02. August (RIA Nowosti). Russland wird am 20. August den Rest seiner vorfristig zu tilgenden Schuld gegenüber dem Pariser Gläubigerklub in Höhe von rund zwei Milliarden US-Dollar zahlen. Das verlautete aus einer Quelle im Finanzministerium Russlands gegenüber der RIA Nowosti.

    Wie es hieß, werden die Zahlungen an fünf Länder: Österreich, Belgien, Spanien, Norwegen und Japan geleistet.

    Der 20. August ist der traditionelle Termin für Zinszahlungen und Zahlungen auf die Grundschuld gegenüber dem Pariser Gläubigerklub entsprechend dem ursprünglichen Zahlungsplan, wurde verdeutlicht. Der Termin der vorfristigen Schuldentilgung wird vom jeweiligen Gläubigerland festgesetzt.

    Die Mittel für die vorfristige Schuldentilgung wurden Ende Juni aus dem Stabilisierungsfonds Russlands in Übereinstimmung mit der strategischen Aufgabe bereitgestellt, die Schuldenlast zu verringern und zusätzliche Mittel in Form von eingesparten Zinszahlungen freizusetzen.