23:41 23 April 2017
Radio
    Wirtschaft

    Juli-Inflation in Russland bei 0,5 Prozent

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 05. August (RIA Nowosti). Das Inflationstempo in Russland hat sich seit vier Monaten in Folge verlangsamt. Im Juli belief sich die Teuerungsrate auf 0,5 Prozent (Juli 2004: 0,9 Prozent), teilte das Staatliche Statistikamt Russlands am Freitag mit.

    Im Juni lag die Inflation bei 0,6 Prozent, im Mai bei 0,8 Prozent, im April bei 1,1 Prozent und im März auf 1,3 Prozent. Die tagesdurchschnittliche Verteuerung wurde im Juli 2005 auf 0,015 Prozent gegenüber 0,03 Prozent im Vorjahresmonat geschätzt.

    Seit Jahresbeginn und bis Ende Juli erhöhten sich die Preise somit um 8,5 Prozent. In den ersten sieben Monaten des Vorjahres lag die Teuerungsrate bei 7,1 Prozent.

    Im Juli 2005 zogen die Konsumgüterpreise um 0,3 Prozent (seit Jahresbeginn: 6,4 Prozent) an. Die entgeltlichen Tarife für die Bevölkerung erhöhten sich um 0,9 (16,5) Prozent. Bei den Lebensmitteln lag die Teuerungsrate bei 0,3 (8,9) Prozent, darunter ohne Obst und Gemüse bei 0,5 (6,1) Prozent. Industriegüter verteuerten sich um 0,4 (2,8) Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren