03:51 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    EILMELDUNG: Minister Kudrin schließt Vermögensamnestie nicht aus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0

    MOSKAU, 11. August (RIA Nowosti). Der Finanzminister der Russischen Föderation, Alexej Kudrin, schließt nicht aus, dass eine Amnestie für Vermögen möglich ist, das aus vor der Besteuerung verheimlichten Geldern erworben wurde.

    Die vom Finanzministerium vorbereiteten Vorschläge zur vereinfachten Deklarierung der Einnahmen natürlicher Personen werden heute auf einer Regierungssitzung besprochen.

    Der Minister für Industrie und Energiewirtschaft, Viktor Christenko, interessierte sich bei Kudrin, ob es zweckmäßig sei, nicht nur das Kapital, sondern auch Mobilien und Immobilien zu amnestieren.

    "Wenn die Gesellschaft heute bereit ist, wenn sie es für möglich erachtet, auf Sanktionen gegen solche Verletzungen zu verzichten, wenn die Gesellschaft sagen wird, dass wir bereit sind, diesen Leuten zu verzeihen, so ist im Grunde die Ausweitung der Amnestie auf die Vermögenskomponente möglich", erklärte Kudrin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren