23:44 23 April 2017
Radio
    Wirtschaft

    Test des neuen Bombers SU-34 vor Abschluss

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    MOSKAU‚ 11. August (RIA Nowosti). In Russland nähern sich die staatlichen Tests des neuen Bombenflugzeuges SU-34 ihrem Abschluss. Das teilte der Oberbefehlshaber der Luftstreitkräfte Russlands, Wladimir Michailow, vor Journalisten kurz vor dem Tag der Luftstreitkräfte Russlands mit, der am 12. August begangen wird.

    Laut Michailow handelt es sich um eine im Kampf sehr effektive Maschine mit einer neuen Bewaffnung.

    Bei der Entwicklung des Modells wurde die funkelektronische Bordausrüstung modernisiert, und nun ersetzt der neue Bomber die Su-24.

    Der Oberbefehlshaber informierte ferner über die abgeschlossene Modernisierung des Flugzeuges vom Typ Su-27, das bis zu acht Tonnen Waffen unterschiedlichen Kalibers tragen kann, und des Flugzeuges vom Typ MiG-29.

    „Wir haben schon 1999 versucht, richtungsgesteuerte Triebwerke in die MiG-29 einzusetzen. Damals gelang das nicht. Aber diese Arbeiten wurden wieder aufgenommen, nun wird das Flugzeug Konstruktionstests unterzogen und zeigt hierbei großartige Ergebnisse“, teilte Michailow mit. Nach seinen Angaben wird eine MiG-29 bei der Luftfahrtausstellung „MAKS-2005“ präsentiert, die vom 16. bis 21. August in Schukowski stattfindet.

    Michailow teilte ferner mit, dass der Hubschrauber vom Typ Mi-28N, „Nachtjäger“, staatlich getestet wurde. Er könne zum wichtigsten Kampfhubschrauber der russischen Armee werden, sein Serienbau werde im kommenden Jahr aufgenommen, sagte der Oberbefehlshaber.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren