13:37 17 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland plant 2006 Lieferung von 15 Millionen Tonnen Erdöl an China

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 11. August (RIA Nowosti). Für 2006 ist geplant, 15 Millionen Tonnen Rohöl aus Russland nach China zu liefern.

    Das teilte der neue Botschafter Russlands in China, Sergej Rasow, in einem Interview mit, das heute in der Zeitung „Wremja Nowostej“ veröffentlicht wurde.

    Rasow präzisierte, dass sich der Export von Rohöl aus Russland nach China per Eisenbahn in den letzten Jahren verdreifacht habe.

    „Es wird angenommen, dass gegen das Jahr 2008 in Russland ein Abschnitt der Erdölleitung Taischet (Ostsibirien)-Skoworodino (Amur-Gebiet an der Grenze mit China) mit einer Leistung von 30 Millionen Tonnen im Jahr gebaut wird. Die Erdölgesellschaft Transneft und die Chinesische nationale Erdöl- und Erdgaskorporation wurden beauftragt, Konsultationen über die Möglichkeit des Baus einer Abzweigung der Erdölleitung von Skoworodino nach China durchzuführen und der Führung der beiden Länder die abgestimmten Vorschläge vorzulegen“, sagte Rasow.

    Ihm zufolge sei Russland neben dem Export von Energieressourcen, Metall und Holz an der Vergrößerung der Lieferungen von zivilen Maschinen und Technik interessiert.

    Es gehe um den Export von russischen Wärmeenergieblocks mit großer Einzelleistung von 800 bis 1000 MW, fügte er hinzu.

    „Russland, das einzigartige Erfahrungen bei der Nutzung der Atomenergie zu friedlichen Zwecken hat, ist zur Zusammenarbeit beim Bau von Kernkraftwerken bereit. Die Ausrüstungen für zwei Blocks des Kernkraftwerkes Tianwan, das in China mit technischem Beistand Russlands errichtet wird, sind in technologischer Hinsicht unter allen chinesischen Kernkraftwerken besonders modern“, unterstrich Rasow.

    Er hob hervor, dass russische Erzeugnisse auf dem chinesischen Markt auch in solchen Bereichen konkurrenzfähig sind wie zivile Flugzeugtechnik, Erdöl- und Bergbauausrüstungen.

    Rasow erinnerte daran, dass der Warenumsatz zwischen der Russischen Föderation und der VR China 2004 einen Rekordstand von 21 Milliarden US-Dollar erreicht hatte. Im laufenden Jahr gibt es ein hohes Zuwachstempo von über 20 Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren