21:28 21 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Experten aus Russland, Weißrussland, Kasachstan und der Ukraine werden bis Jahresende alle Abkommen über den GWR fertigstellen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    MOSKAU, 29. August (RIA Nowosti). Experten aus Russland, Weißrussland, Kasachstan und der Ukraine werden bis Ende des Jahres alle 93 Abkommen über die Bildung des Gemeinsamen Wirtschaftsraumes (GWR) fertigstellen. Das teilte der Koordinator von Russland, Dmitri Suchoparow, am Montag vor Journalisten mit.

    „Wir werden bis Jahresende die Arbeit an allen 93 Abkommen abschließen. Bis jetzt sind 65 Dokumente davon auf Expertenebene durchgearbeitet worden“, sagte Suchoparow.

    Er bemerkte, dass die Ukraine an allen 93 Abkommen arbeiten und „späterhin bestimmen wird, welche davon sie unterzeichnet“.

    Im Ergebnis des Gipfeltreffens der Staatschefs des GWR in Kasan wurde vereinbart, dass Russland, Weißrussland und Kasachstan bis Dezember die ersten 29 Abkommen, die die Schaffung einer freien Handelszone vorsehen, und bis März weitere 15 Dokumente signieren werden.

    „Nach Meinung der Delegationen der drei Länder ermöglicht dieses Paket faktisch die Schaffung einer Zollunion, aber auf Bitte der ukrainischen Seite wurde diese Formulierung ausgelassen“, teilte der Direktor des Departements für internationale Zusammenarbeit des Ministeriums für Industrie und Energiewirtschaft Russlands mit.

    Er bemerkte ferner, dass Experten bis zum 15. September erste Vorschläge zur Schaffung eines einheitlichen kodifizierten Katalogs vorbereiten werden, der das Verzeichnis aller Abkommen über den GWR enthalten soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren