16:29 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Primorje: Aufhebung der Sperrzonen gegen Maul- und Klauenseuche zum 10. Oktober vorgesehen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    WLADIWOSTOK, 12. September (RIA Nowosti). In den Ortschaften der fernöstlichen Region Primorje, in denen wegen des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche des Typs Asien-1 Sperrzonen errichtet wurden, sollen die Beschränkungen plangemäß zum 10. Oktober aufgehoben werden. Das erklärte am Montag der regionale Chefveterinär, Viktor Wolkow.

    Wie die Pressestelle der Administration des Primorje-Gebietes mitteilte, sind die Quarantänemaßnahmen in den neun Ortschaften bis zum 9. Oktober in Kraft.

    Wolkow sagte, die Lage in seinem Zuständigkeitsgebiet stabilisiere sich. Neue Krankheitsherde wurden nicht festgestellt.

    Gegenwärtig wird in Primorje die zweite Impfung vorgenommen, wonach die Immunität der Tiere eine solide Grundlage bekommt. Geimpft werden in dieser zweiten Runde bis zum 17. September 29 000 Rinder. Ferner werden auch Schweine immunisiert.

    In den ersten Tagen nach dem Seucheausbruch wurden bei einer durchgängigen Aktion insgesamt alle 126 000 Rinder in der Region geimpft.

    Nach Angaben der Regionalverwaltung des Zivilschutzes im Fernen Osten wurden in acht Rayons der Region infizierte Tiere erfasst. Innerhalb eines Tages stellten die Fachleute 110 Krankheitsfälle fest.

    Seit dem Ausbruch wurden mehr als 1000 Tiere notgeschlachtet und in speziellen Tiergräbern unter Berücksichtigung aller Sanitärvorschriften entsorgt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren