15:51 18 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Volkswagen baut Autowerk in Russland

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    MOSKAU, 02. Dezember (RIA Nowosti). Der Konzern Volkswagen hat seine Absicht bestätigt, in Russland ein Autowerk zu bauen. Nach vorläufigen Angaben werden die Investitionen 330 Millionen Euro betragen.

    Das wurde am Freitag im Pressedienst des russischen Ministeriums für Industrie und Energiewirtschaft mitgeteilt.

    Nach Informationen des Ministeriums wird es in der nächsten Zeit klar, wie sich dieses Projekt entwickeln wird. Die diesbezüglichen Verhandlungen werden fortgesetzt.

    "Die Einzelheiten des Projektes werden vorläufig nicht besprochen", heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.

    Die Führung des Konzerns sagt, das werde keine Schraubenziehermontage, sondern eine vollwertige Produktion sein.

    Im Industrieministerium wurde mitgeteilt, dass Volkswagen nach vorläufigen Angaben bereit sei, in Russland 330 Millionen Euro in ein Werk mit einer Kapazität von 80 000 bis 150 000 Fahrzeugen im Jahr zu investieren. Geplant ist, den preiswerten Kleinwagen VW Pointer zu produzieren (der Preis soll nicht über 8330 Euro liegen).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren