07:38 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Finanzminister: 2005 war für die russische Wirtschaft erfolgreich

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    MOSKAU, 29 Dezember (RIA Nowosti). Der russische Finanzminister, Alexej Kudrin, hat das ablaufende Jahr als ein erfolgreiches für die russische Wirtschaft bezeichnet. "Russland hat in den letzten fünf Jahren ein Rekordtempo seiner Entwicklung vorgelegt; auch das Jahr 2005 war erfolgreich, sagte Kudrin in einem Interview für RIA Nowosti. Es hätten sich günstige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und für Investitionen herausgebildet. Die Gehälter und die Einkommen der Bevölkerung stiegen an.

    "Vom 1. Januar 2006 an erhöhen sich die Dienstbezüge der Militärangehörigen um 15 Prozent. Die föderalen Staatsbediensteten bekämen 27 Prozent mehr. Auch in den Regionen würden die Gehälter und Löhne der Staatsbediensteten angehoben.

    Kudrin gab für die wirtschaftliche Entwicklung Russlands im Jahre 2006 eine positive Prognose ab. Das Wirtschaftswachstum werde demzufolge über dem durchschnittlichen Wachstum des Bruttoinlandsprodukts in der Welt liegen und 5,8 Prozent betragen.

    Für die Inflation kündigte der Finanzminister einen Tiefststand von 8 - 9 Prozent an, wie es ihn in den letzten 15 Jahren schon nicht mehr gegeben habe.

    Das Profizit des föderalen Staatshaushalts wird laut Kudrin über 1 Billion Rubel (1 Euro ist ungefähr 34,20 Rubel) liegen. Der Minister unterstrich in diesem Zusammenhang, für diese Gelder gebe es keine Binnennachfrage. Sie müssten dem Kreislauf entzogen und zurückgelegt werden, um sie in der Zukunft in Gehälter und Investitionen zu stecken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren