19:36 23 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Wirtschaftsministerium für niedrigeren Steuersatz bei hochwertigem Erdöl

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    MOSKAU, 29. Dezember (RIA Nowosti). Das russische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel plädiert für eine Reduzierung des Steuersatzes bei höherwertigen Erdölsorten und Erdölprodukten.

    Dazu erklärte Minister German Gref am Donnerstag in der Sitzung der Regierung, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt korrigierte Koeffizienten für die Berechnung der Steuer auf die Nutzung von Bodenschätzen zur Diskussion stünden. Sie sollen die Qualität des Erdöls stimulieren, welches in das Röhrensystem eingespeist werde und zum Export vorgesehen sei.

    Analoge Maßnahmen beträfen Erdölprodukte, die in Russland hergestellt werden. "Vorgesehen ist eine Reduzierung des Akzisesatzes auf Erdölprodukte mit einer höheren Qualität", unterstrich German Gref.

    Im Jahre 2006 soll das Industrie- und Energieministerium neue Standards für russische Motorentreibstoffe festlegen, die den Normen der Europäischen Union entsprechen. Vom Jahre 2007 an sollen dann die Akzisesätze auf höherwertigen Treibstoff reduziert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren