18:50 25 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Joint Venture von Norilsk Nickel und Rio Tinto gegründet

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 27. Januar (RIA Novosti). Das Unternehmen Norilsk Nickel und die Rio Tinto, eine der weltgrößten Montangesellschaften, haben am Freitag die Gründung eines Joint Venture bekannt gegeben, das sich mit der Prospektierung und Erschließung von Vorkommen an Bodenschätzen in Russland befassen soll.

    Wie der Pressedienst des russischen Unternehmens mitgeteilt hat, sollen 51 Prozent des Gemeinschaftsunternehmens Norilsk Nickel und 49 Prozent der Rio Tinto gehören.

    Zuerst sollen die Prospektierungsarbeiten auf den Sibirischen und den Fernöstlichen Föderalen Bezirk Russlands konzentriert werden.

    "Wir freuen uns, dass die Rio Tinto in Erweiterung ihrer Beteiligung an Projekten, die mit Prospektierungsarbeiten in Russland verbunden sind, merklich die Entwicklung der Ressourcen des Landes fördern wird", zitiert der Pressedienst Lee Clifford, Exekutivdirektor der Rio Tinto.

    "Ziel des Gemeinschaftsunternehmens ist die Schaffung eines lebensfähigen Modells der Wirtschaftszusammenarbeit. Diese soll die Prospektierung neuer Lagerstätten von Bodenschätzen in Russland beschleunigen und verbessern helfen, was zur Zunahme der mineralischen Reichtümer und zur wirtschaftlichen Entwicklung der Regionen beitragen wird", sagte Michail Prochorow, Generaldirektor von Norilsk Nickel.

    Dieses Unternehmen ist der größe Produzent von Nickel und Palladium in der Welt sowie einer der wichtigsten Produzenten von Platin, Kupfer und Kobalt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren