18:04 23 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ölpipeline Odessa-Gdansk entspricht nationalen Interessen von Ukraine und Polen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    KIEW, 28. Februar (RIA Novosti). Die Erdölleitung Odessa-Brody-Plock-Gdansk entspricht den nationalen Interessen der Ukraine und Polens und ist eines der interessantesten Projekte für den europäischen Erdöl-Großhandelsmarkt.

    Das sagte der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Kiew. Er hatte sich zuvor mit dem polnischen Präsidenten Lech Kaczynski getroffen. Das verlautete beim Pressedienst des ukrainischen Staatschefs gegenüber RIA Novosti.

    Wie Juschtschenko mitteilte, ist eine Vereinbarung mit der kasachischen Seite getroffen worden, die das auf Umschlag von hellem Erdöl spezialisierte Terminal "Juschny" weiterentwickelt. Kasachische Unternehmen werden gemeinsam mit ihren ukrainischen Geschäftspartnern auch die Erdölleitung Juschny-Odessa bauen. Entsprechende Lizenzen liegen bereits vor.

    Der ukrainische Staatschef erinnerte daran, dass vor mehreren Monaten ein Protokoll zum Bau einer Ölraffinerie in Brody unterzeichnet wurde. In die Bauarbeiten werden etwa zwei Milliarden US-Dollar investiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren