07:15 24 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russisches Kommunikationsministerium will Fonds zur Förderung im IT-Bereich bilden

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 11
    MOSKAU, 09. März (RIA Novosti). Das Kommunikationsministerium hat ein Paket von Dokumenten zur Bildung eines Investmentfonds zur Förderung im IT-Bereich erstellt.

    Das teilte der russische Kommunikationsminister Leonid Rejman am Donnerstag bei einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin mit.

    Die Dokumente, die im Auftrag des Präsidenten nach einer Sitzung des Staatsrates Russlands konzipiert wurden, seien bereits mit allen Ämtern und der Rechtsabteilung des Präsidenten abgestimmt worden. Noch in dieser Woche solle das Paket dem Kabinett zur Prüfung vorgelegt werden, fuhr Rejman fort.

    Vom Präsidenten nach der Finanzierung der IT-Branche gefragt, sagte der Minister, es sei geplant, einen Sonderfonds ins Leben zu rufen. "Da das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel die Dokumente zur Bildung einer Stiftung des Fonds vorbereitet, werden wir in der Zukunft bereit sein, Teil dieser großen Stiftung zu werden.

    Rejman teilte ferner mit, dass vom Markt knapp 2000 Investitionsvorschläge unterbreitet wurden. "Das sind interessante, gute und moderne innovative Vorschläge, die in der russischen Industrie Anwendung finden, aber auch exportiert werden könnten", betonte der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren