09:03 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Bankenkonsortium verkauft Yukos-Schulden an Rosneft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01

    Eine entsprechende Vereinbarung trafen das Konsortium und Rosneft am 13. Dezember, geht aus einer Presseerklärung von Yukos hervor.

    MOSKAU, 15. März (RIA Novosti). Das westliche Bankenkonsortium, zu dem unter anderem Commerzbank und Deutsche Bank AG gehören, hat seine notleidenden Forderungen gegenüber dem angeschlagenen russischen Ölkonzern Yukos in Höhe von 482 Millionen Dollar der russischen Staatsfirma Rosneft verkauft.

    Eine entsprechende Vereinbarung trafen das Konsortium und Rosneft am 13. Dezember, geht aus einer Presseerklärung von Yukos hervor. Die Ölfirma beruft sich dabei auf eine Mitteilung des Bankenkonsortiums.

    Wie bereits berichtet, hatten die zum Konsortium gehörenden Banken mit Societe General an der Spitze einen Insolvenzantrag gegen Yukos gestellt, der am 28. März vor dem Moskauer Schiedsgericht behandelt werden sollte.

    Im Juni 2005 hatte das Hohe Rechtsgericht in London der Klage von 14 Gläubigern entsprochen, wonach die Schulden von Yukos in Höhe von rund 483 Millionen US-Dollar vollstreckt werden sollen. Es handelte sich um den Rest eines Kredites von einer Milliarde US-Dollar, die ein Bankenkonsortium der Ölgesellschaft im Sommer 2003 gewährt hatte. Wegen finanzieller Probleme konnte die Ölgesellschaft ihren Kreditverpflichtungen nicht nachkommen, woraufhin die Banken eine gerichtliche Klage gegen sie einreichten.

    Das Schiedsgericht von Moskau bestätigte am 28. September 2005 die Entscheidung des Londoner Rechtsgerichtes in Russland, wobei die Geldforderung um 6,72 Millionen US-Dollar gesenkt wurde. Am 11. Oktober wurde zu dem Fall ein Vollzugsverfahren eingeleitet.

    Am 30. November hob das Schiedsgericht des Moskauer Bezirkes jedoch den Gerichtsbeschluss auf und verwies die Sache zur erneuten Prüfung an die erste Instanz.

    Am 22. Februar dieses Jahres bestätigte die zuständige Berufungsinstanz die jüngste Entscheidung der Moskauer Arbitrage. Anfang März stellten die zu dem Konsortium gehörenden Banken beim Gericht einen Insolvenzantrag gegen Yukos.