17:14 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Umweltaufsichtsbehörde will Bau der NEGP unterstützen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 12. April (RIA Novosti). Die russische Umweltaufsichtsbehörde für den Föderationsbezirk Nordwesten will die Unternehmen unterstützen, die am Bau der Nordeuropäischen Gaspipeline teilnehmen, teilte der Pressedienst des russischen Ministeriums für Naturressourcen am Mittwoch mit.

    "Die staatliche ökologische Begutachtung der Unterlagen der NEGP-Auftragnehmer wird vorrangig erfolgen. Beschleunigt werden auch andere Anträge und offizielle Briefe von Pipeline-Baufirmen bearbeitet", heißt es in der Mitteilung des Pressedienstes.

    Laut der Pressemitteilung wurden bei der jüngsten Kontrolle der NEGP-Bauarbeiten keine Verletzungen der Umweltschutzbestimmungen festgestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren