12:56 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    CBI-Präsident unterstützt WTO-Beitritt Russlands

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    Der Präsident der Konföderation der britischen Industrie (Confederation of British Industry, CBI), John Sunderland, hofft, dass die verbliebenen Fragen zum Beitritt Russlands zur Welthandelsorganisation (WTO) bis zum G8-Gipfel in Sankt Petersburg gelöst werden.

    LONDON, 24. April (RIA Novosti). Der Präsident der Konföderation der britischen Industrie (Confederation of British Industry, CBI), John Sunderland, hofft, dass die verbliebenen Fragen zum Beitritt Russlands zur Welthandelsorganisation (WTO) bis zum G8-Gipfel in Sankt Petersburg gelöst werden.

    "Wir unterstützen den WTO-Beitritt Russlands und freuen uns über den wesentlichen Fortschritt, der in letzter Zeit erzielt wurde", sagte der CBI-Präsident am Montag auf dem Russischen Wirtschaftsforum in London.

    "Wir hoffen auch, dass alle offenen Fragen bis zum G8-Gipfel geregelt werden", fügte John Sunderland hinzu.

    Ihm zufolge wird die WTO-Mitgliedschaft Russlands zu einem wichtigen Meilenstein werden und es ermöglichen, die führende Rolle Russlands in der Welt zu bestätigen.

    Der CBI-Präsident brachte auch die Hoffnung zum Ausdruck, dass der G8-Gipfel im Juli in Sankt Petersburg helfen wird, die Situation in Schlüsselfragen zu klären, die mit der Energetik zusammenhängen.

    "Russland galt traditionell als stabiler Lieferant von Energieressourcen. Aber die Störungen bei den Lieferungen Anfang dieses Jahres zeigten die Notwendigkeit der Bestätigung der Garantien für die Stabilität der Marktlieferungen zwischen der Europäischen Union und Russland", sagte John Sunderland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren