18:04 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Premier Fradkow verspricht "hartes Vorgehen" gegen Korruption

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01
    MOSKAU, 10. Mai (RIA Novosti). Der russische Ministerpräsident Michail Fradkow hat am Donnerstag ein "hartes Vorgehen" gegen die Korruption angekündigt.

    "Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um dieses Übel auszurotten", äußerte Fradkow in einer Sitzung des Kabinetts in Moskau.

    Der russische Staatspräsident Wladimir Putin hatte in seiner traditionellen Jahresansprache zur Lage der Nation am vergangenen Mittwoch eine Verstärkung des Kampfes gegen die Korruption gefordert.

    Fradkow rief die Regierung auf, unverzüglich an die Erfüllung der vom Präsidenten gestellten Aufgaben heranzugehen. So haben die zuständigen Minister binnen drei Tagen entsprechende Vorschläge zu formulieren.

    Es handle sich dabei nicht nur um Maßnahmen gegen die Korruption, sondern auch um den verstärkten Schutz der Eigentumsrechte und um die Sicherstellung eines fairen Wettbewerbs, stellte Fradkow fest. Er beauftragte seine Stellvertreter, demnächst Beratungen zur Erfüllung der Aufgaben durchzuführen, die in der Jahresbotschaft des Präsidenten erwähnt wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren