23:37 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom-, NLMK- und EES-Werte ab 1. Juni im MSCI World Index geführt (Zusammenfassung)

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 11. Mai (RIA Novosti). Morgan Stanley Capital International (MSCI) wird ab 1. Juni 2006 Aktien des weltweit größten Gasförderers, Gasprom, Globale Hinterlegungszertifikate (GDR) auf Aktien des Hüttenkombinats Nowolipezk (NLMK) und Vorzugsaktien des Stromversorgers EES Rossii (RAO UES) im MSCI World Index führen.

    Das teilte MSCI am Donnerstag mit. Dabei soll der Anteil der Gasprom-Papiere am MSCI-Index steigen. Amerikanische Hinterlegungszertifikate (ADR) auf Gasprom-Aktien, die derzeit bei der Berechnung des Index berücksichtigt werden, sollen durch Gasprom-Werte ersetzt werden, die an der Moskauer RTS-Börse gehandelt werden. Alle Änderungen erfolgen nach Abschluss des Handels am 31. Mai dieses Jahres.

    In der ersten Etappe soll der Anteil der Gasprom-Werte mit einem höheren Koeffizient der ausländischen Beteiligung FIF am MSCI-Index wachsen. (Der Koeffizient FIF/Foreign Inclusion Factor zeigt das Verhältnis zwischen dem Marktwert eines Unternehmens und dem Anteil dessen für ausländische Investoren zugänglicher Aktien im freien Handel.)

    Im MSCI-Index werden zum 1. Juni anstelle von Gasprom-ADR mit einem FIF-Koeffizient von 0,03 Aktien geführt, die an der RTS-Börse gehandelt werden und einen FIF-Koeffizient von 0,2 haben.

    Die Dynamik der MSCI-Indizes ist für westliche Investoren von Bedeutung, die auf Schwellenmärkten aktiv sind. Einige ausländische Investoren dürfen ihre Mittel nicht in Papiere anlegen, die nicht in MSCI-Indizes geführt werden.

    Im MSCI World Index werden demnächst auch Aktien der US-Unternehmen Principal Financial Group, E-Trade Group und Joy Global, der britischen Firma Xstrata, der französischen Gesellschaft Vallourec und des südkoreanischen Unternehmens KT Freetel geführt.

    Das Hüttenkombinat Nowolipezk ist der drittgrößte Stahlkocher Russlands und zählt zu den weltweit größten Metallproduzenten. NLMK ist der größte Hersteller elektrotechnischer Stähle in Europa. Knapp 95 Prozent der Anteile am Kombinat sind im Besitz von Strukturen, die dem Vorsitzenden des NLMK-Aufsichtsrates, Wladimir Lissin, nahestehen.

    EES Rossii (RAO UES) ist der größte Stromversorger Russlands mit Mehrheitskontrolle des Staates.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren