19:03 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom laut Konzernchef Miller im Aufschwung

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    AMSTERDAM, 06. Juni (RIA Novosti). Der russische Erdgasförderer Gasprom erlebt einen Aufschwung und entwickelt sich sehr dynamisch, sagte Konzernchef Alexej Miller am Dienstag auf der 23. Weltgaskonferenz in Amsterdam.

    Die bereits geschlossenen Lieferverträge werden in vollem Umfange erfüllt, versicherte er.

    2005 verbuchte Gasprom mit 583,4 Milliarden Kubikmeter nach 1993 einen neuen Rekord beim Zuwachs an Gasreserven, der weit über der Jahresförderung lag, berichtete Miller. Der Zuwachs von 2005 allein würde ihm zufolge ausreichen, um Deutschland 15 Jahre lang kontinuierlich mit Erdgas zu beliefern.

    Gegenwärtig verfüge Gasprom über mehr als 29 Billionen Kubikmeter nachgewiesene Erdgasreserven und mindestens zwölf Milliarden Tonnen Gaskondensat, sagte Miller. Mit der Übernahme der Ölfirma Sibneft stockte Gasprom seine Ölreserven auf 1,3 Milliarden Tonnen auf.

    Das Problem der schrumpfenden Reserven, mit dem die ganze Welt konfrontiert ist, ist kein Thema für Gasprom, betonte Miller.

    Im vergangenen Jahr förderte Gasprom 548 Milliarden Kubikmeter Gas. Die Förderung sei von der Aufnahmefähigkeit des Marktes und von der zahlungsfähigen Nachfrage begrenzt, führte Miller aus. Sein Konzern habe ein beträchtliches Förderpotential, das noch nicht in Anspruch genommen sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren