13:06 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom erwägt Engagement beim Projekt Sachalin-3

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 512
    MOSKAU, 13. Juni (RIA Novosti). Der russische Gaskonzern Gasprom prüft die Möglichkeit einer Beteiligung bei der Versteigerung der Lizenz für geologische Erkundungsarbeiten für das Projekt Sachalin-3, hat der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Alexander Ananenkow, mitgeteilt.

    Was eventuelle Gaslieferungen durch die Erdölgesellschaft Rosneft angeht, so sagte der Gasprom-Manager, diese sollte bei ihrem eigenen Geschäft bleiben und sich nicht um Gas kümmern. Der Export werde einheitlich geführt und befinde sich in den Händen von Gasprom.

    Das Projekt Sachalin-3 umfasst zwei von einander unabhängige Programme. Das erste umfasst die Erschließung des Kirinski-Blocks mit Vorräten von 687 Millionen Tonnen Erdöl und 873 Milliarden Kubikmeter Gas und des Weninski-Blocks. Das zweite betrifft den Block Wostotschno-Odoptinski mit 70 Millionen Tonnen Erdöl und 30 Milliarden Kubikmeter Gas sowie den Block Ajaschski mit 97 Millionen Tonnen Erdöl und 37 Milliarden Kubikmeter Gas.

    Projektteilnehmer sind ExxonMobi und Rosneft. Die industrielle Förderung ist ab 2014 vorgesehen. Die Obergrenze der Jahresförderung liegt bei 16,3 Milliarden Kubikmeter Gas und zwei Millionen Tonnen Gaskondensat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren