06:15 21 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Deutschland baut drittes Containerschiff für Russland

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    WLADIWOSTOK, 15. August (RIA Novosti). In Deutschland ist ein drittes Containerschiff vom Stapel gelaufen, das von der Werft Aker Ostsee in der Hansestadt Wismar im Auftrag der Fernöstlichen Seereederei (Russland) gebaut wurde.

    Das Schiff "FESKO Bratsk" ist bereits das dritte Containerschiff, das Russland der deutschen Werft in Auftrag gegeben hat, teilte Veronika Kasakowa, Sprecherin der Fernöstlichen Reederei mit. Die Probefahrt sei für den 05. September geplant.

    Zuvor hatte Aker Ostsee zwei Containerschiffe FESKO Baikal und FESKO Bargusin für Russland gebaut. Die Schiffe können je 2741 20-Fuss-Container, darunter 400 Kühlbehälter befördern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 22 Knoten. Jedes Containerschiff ist mit drei 45-Tonnen-Kränen ausgestattet.

    Das erste Schiff FESKO Baikal war am 20. Juli der Fernöstlichen Reederei übergeben worden. Die FESKO Bargusin soll am 17. August und die FESKO Bratsk am 14. September 2006 in Betrieb genommen werden.