20:13 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Zentralbank sagt für August 0,1 Prozent Deflation voraus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 25. August (RIA Novosti). Die russische Zentralbank prognostiziert für diesen August eine Deflation in Höhe von 0,1 Prozent, teilte der stellvertretende Zentralbankchef Alexej Uljukajew mit.

    In der ersten August-Woche hatte die Inflationsrate in Russland 0,1 Prozent betragen, erinnerte Uljukajew. In der zweiten Woche lag sie bei Null, wobei in der dritten Woche eine Deflation von 0,1 Prozent zu verzeichnen war. Seit Jahresbeginn betrug die Inflation in Russland 6,9 Prozent, stellte Uljukajew fest.

    Die Jahresinflation sollte ihm zufolge nicht die geplanten 8,5 Prozent überschreiten, wobei der Realkurs des Rubels zum Jahresabschluss um neun Prozent steigen sollte. "Die Zentralbank hält an diesen Orientierungsmarken fest", bestätigte Uljukajew.

    Am heutigen Freitag werde die Zentralbank der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) ein Konzept der Geld- und Kreditpolitik für 2007 vorlegen. Das Konzept wurde am 23. August vom Direktorenrat der Bank gebilligt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren