SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Markt schloss freundlich

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 04. September (RIA Novosti). Der russische Aktienmarkt hat zum Wochenbeginn freundlich geschlossen. Analysten sprachen von einer Belebung wenige Stunden vor Börsenschluss.

    Der russische Leitindex RTS notierte mit plus 0,87 Prozent bei 1634,11 Punkten. Der Umsatz im klassischen RTS-Handel schrumpfte auf 18,127 Millionen US-Dollar. Spitzenreiter bei steigenden Kursen waren Aktien der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank, die um 5,56 Prozent auf 2185,0 Dollar kletterten.

    Der MICEX-Index zog um 1,21 Prozent auf 1451,30 Punkte an.

    Der Handel öffnete mit steigenden Notierungen. Bald darauf setzten sich vor dem Hintergrund sinkender Ölpreise auf Weltmärkten Gewinnmitnahmen durch.

    Börsianer sprachen von fehlender westlicher Unterstützung wegen eines Feiertages in den USA. Gelassen hätten Händler auf die Entscheidung der internationalen Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) reagiert, die Bewertung für Russland auf "BBB+" von bislang "BBB" zu verbessern. Aber wenige Stunden vor Börsenschluss wurden die Händler wieder aktiver, was den Index in die Gewinnzone zog.

    Die meisten Experten waren sich darin einig, dass der russische Markt am Dienstag alle Washstumschancen hat, sollten die Ölpreise nicht weiter massiv sinken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren