11:41 17 Januar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Präsidentenberater: Gasprom wird Stockmann-Partner ausgehend von eigenem Vorteil wählen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 05. September (RIA Novosti). Der russische Gasförderer Gasprom wird Partner für die Erschließung (des Gaskondensatfeldes) Stockmann nur ausgehend vom eigenen Vorteil wählen.

    Das sagte Präsidentenberater Igor Schuwalow, Vertreter von Wladimir Putin für Kontakte zur G8, am Dienstag in Moskau. Darauf angesprochen, ob Gasprom dabei neben den USA auch Asien meint, sagte Schuwalow: "Dabei geht es nicht um Asien und nicht um Amerika... Es kommt darauf an, das Ölfeld mit minimalen Kosten zu erschließen und Produkte am effektivsten auf den Weltmarkt zu liefern." Das seien die Hauptkriterien für künftige Partner.

    Einzelheiten wollte der Präsidentenberater nicht nennen. "Da es sich um ein Business-Projekt handelt, für das Gasprom zuständig ist, möchte ich keine weiteren Informationen preisgeben", sagte er.

    Gasprom hatte im September vergangenen Jahres eine Liste von Bewerbern für die Erschließung des Stockmann-Feldes bekannt gegeben. Auf der Liste stehen Chevron und ConocoPhillips (USA), Hydro und Statoil (Norwegen) und Total (Frankreich). Konsultationen mit den Hauptbewerbern sind bereits abgeschlossen.

    Im Gaskondensatfeld Stockmann auf dem Festlandsockel der Barentssee werden knapp 3,2 Billionen Kubikmeter Gas vermutet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren