18:17 23 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Power Machines modernisiert ein indisches Wärmekraftwerk

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 07. September (RIA Novosti). Der russische Turbinenhersteller Power Machines wird gemeinsam mit dem indischen Elektronikkonzern Bharat Heavy Electricals Ltd. (BHEL) fünf Energieanlagen des Wärmekraftwerkes Obra in Indien modernisieren.

    Ein entsprechender Vertrag wurde am Donnerstag abgeschlossen. Das Projekt hat ein Volumen von 275 Millionen US-Dollar, von denen 57,3 Millionen Dollar auf Power Machines entfallen. Der Auftraggeber ist der indische Energiekonzern Uttar Pradesh Rajya Vidyut Utpadan Nigam Ltd.

    Power Machines soll von Ende 2007 bis Mitte 2008 die notwendige Ausrüstung für die Modernisierung der fünf Energieblöcke von jeweils 200 MW liefern. Alle fünf Energieanlagen werden bis Dezember 2008 modernisiert und in Betrieb gesetzt. Parallel entscheidet der russische Konzern über seine Teilnahme an der Modernisierung weiterer indischer Kraftwerke.

    Power Machines ist Russlands größter Hersteller von Ausrüstung für Wasser-, Wärme- und Atomkraftwerke. Zum Konzern gehören das Leningrader Metallwerk, der Betrieb Elektrosila, ein Hersteller von Turbinenschaufeln, die Forschungs- und Produktions-Vereinigung Polsunow (alle in St. Petersburg) sowie das Vertriebsunternehmen Energomaschexport. Maschinen und Anlagen des Konzerns sind in 87 Ländern im Einsatz. Aktien von Power Machines werden an der Moskauer RTS-Börse gehandelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren