14:54 20 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    APEC-Finanzminister tagen in Hanoi

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    HANOI, 07. September (RIA Novosti). In Vietnam hat am Donnerstag die 13. Konferenz der Finanzminister der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) ihre Arbeit aufgenommen.

    Über hundert Delegierte aus 21 APEC-Staaten beraten über die Entwicklung der Finanzsysteme, eine bessere Finanzzusammenarbeit sowie eine Reform des Finanzsektors. Darüber hinaus werden die Teilnehmer makroökonomische Probleme erörtern, vor denen die Region und die ganze Welt steht.

    Weitere Themen der Diskussion sind Abbau der Abhängigkeit der regionalen Wirtschaften von den Ölpreisen, Auswirkungen der Naturkatastrophen und des Klimawandels auf das Wirtschaftswachstum und nicht zuletzt der Kampf gegen den Terrorismus und gegen die Geldwäsche.

    Außerdem erörtern die Finanzminister die Umsetzung des "Maßnahmenplans zum Handel", der auf eine Kostensenkung im regionalen Handelsverkehr abzielt.

    An der Konferenz sind sowohl internationale als auch regionale Finanzorganisationen wie die Weltbank, der Internationale Währungsfonds und die Asiatische Entwicklungsbank vertreten.

    An der Spitze der russischen Delegation steht der stellvertretende Finanzminister Sergej Stortschak. In einer Stellungnahme zu dem Forum sagte Stortschak: "Vietnam hat gute Schwerpunktthemen gewählt."

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren