21:45 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ukraine bietet Elektroenergie gegen russische Gaslieferungen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 21

    Die Ukraine will russische Gaslieferungen mit Strom bezahlen. Darum ging es am Donnerstag bei einem Treffen des stellvertretenden ukrainischen Energieministers Alexej Scheberstow mit Vertretern des russischen Stromkonzerns INTER RAO UES.

    KIEW, 07. September (RIA Novosti). Die Ukraine will russische Gaslieferungen mit Strom bezahlen. Darum ging es am Donnerstag bei einem Treffen des stellvertretenden ukrainischen Energieministers Alexej Scheberstow mit Vertretern des russischen Stromkonzerns INTER RAO UES.

    "Wir haben sechs stilliegende Gas- und Heizölkraftwerke von je 800 MW und zwei Kraftwerke von je 300 MW. Wir schlagen den Russen vor, diese Kraftwerke mit Erdgas zu beliefern und dafür den erzeugten Strom zu bekommen", sagte Scheberstow nach Angaben seines Presseamtes.

    Im Winter erzeuge die Ukraine keinen überflüssigen Strom, betonte der stellvertretende Minister. Doch das Land habe freie Erzeugungskapazitäten, die wegen Unrentabilität stilliegen.

    Die Ukraine liefert Strom nach Zentral- und Osteuropa. Von Dezember 2004 bis Juli 2006 bezog auch Russland ukrainische Elektroenergie. Die Lieferungen wurden wegen eines Preisstreites eingestellt.

    INTER RAO UES gehört zu 60 Prozent dem Stromriesen RAO UES. Die übrigen 40 Prozent sind im Besitz des russischen Atomkraftwerksbetreibers Rosenergoatom.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren