21:24 18 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Minister Gref: Jüngste Runde der WTO-Beitrittsverhandlungen war konstruktiv (Erweiterte Fassung)

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russlands Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel, German Gref, hat die jüngste Runde der russisch-amerikanischen Verhandlungen über Russlands WTO-Beitritt positiv bewertet.

    SOTSCHI, 30. September (RIA Novosti) Russlands Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel, German Gref, hat die jüngste Runde der russisch-amerikanischen Verhandlungen über Russlands WTO-Beitritt positiv bewertet.

    "Die Verhandlungen waren durchaus konstruktiv", sagte er am Sonnabend am Rande des 5. Internationalen Wirtschaftsforums in Sotschi vor Journalisten. Die Verhandlungen finden derzeit in den USA statt.

    "Ich hoffe, dass es gelingen wird, alle Fragen zu regeln", fügte er hinzu. Zugleich wollte er keinen Termin für den Abschluss der Verhandlungen nennen.

    Wie zuvor berichtet, wollen Russland und die USA alle Streitfragen bis Ende Oktober beseitigen.

    Darauf angesprochen, ob die Verhandlungen bis Ende Oktober abgeschlossen werden oder nicht, erwiderte Gref: "Nicht ich bestimme die Termine."

    Die russische Delegation war am Mittwoch zur Teilnahme an der nächsten Runde der WTO-Beitrittsverhandlungen in die USA abgereist. Zuvor hatte Gref vor Journalisten erklärt, zwischen Russland und den USA sei der Bereich der Landwirtschaftsfragen immer noch nicht geregelt. Bei der vorangegangenen Verhandlungsrunde im Juli in Sankt Petersburg wurden unter anderem Bedingungen für amerikanische Rind- und Schweinefleisch-Lieferungen an Russland erörtert.

    In einer Pressekonferenz in New York erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow, Russland und die USA bringen ihre Standpunkte zu einem WTO-Beitritt Russlands immer näher zueinander. Er äußerte die Hoffnung, dass sich "konkrete und positive Ergebnisse" dieser Arbeit gegen Ende Oktober zeigen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren