14:49 18 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gaskrise in Ukraine: Juschtschenko über ausbleibende UkrGasEnergo-Lieferungen besorgt

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko ist über die Situation beunruhigt, da die Gaslieferungen an einige große Industrieunternehmen des Landes eingestellt worden seien.

    KIEW, 17. November (RIA Novosti). Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko ist über die Situation beunruhigt, da die Gaslieferungen an einige große Industrieunternehmen des Landes eingestellt worden seien.

    Das hat RIA Novosti vom Pressedienst des ukrainischen Staatschefs am Freitag erfahren.

    "Anfang November des laufenden Jahres weigerte sich die UkrGasEnergo, der wichtigste Lieferant von Naturgas an ukrainische Verbraucher, entgegen den früher geschlossenen Verträgen, Gas an die 16 größten Industriebetrieben der Ukraine zu liefern. Der Staatschef ist über eine solche Situation beunruhigt", hieß es im Pressedienst.

    Der ukrainische Präsident ist davon überzeugt, dass eine solche Haltung des Unternehmens, das auf dem Naturgasmarkt faktisch das Monopol besitzt, die nationale Sicherheit des Landes gefährde sowie unvorhersagbare negative sozialökonomische und ökologische Folgen nach sich ziehen könne.

    "Im Auftrag des Staatschefs wird das Kartellamt der Ukraine diesen Konflikt daraufhin untersuchen, ob die UkrGasEnergo nicht gegen die Kartellgesetze verstößt", hieß es im Pressedienst weiter.

    Es wurde noch hinzugefügt, dass laut Juschtschenko die Frage der Gasversorgung der Industriebetriebe und der unklaren Beziehungen zwischen den Gaslieferanten und den Betrieben, die in der Kommunalwirtschaft arbeiten, schon den Grad einer Gefahr für die nationale Sicherheit der Ukraine erreicht habe.

    Als offizieller Grund für die Weigerung von UkrGasEnergo, die Verträge mit 16 Betrieben des Landes zu verlängern, wird angegeben, dass besagte Gasvolumina für die Deckung des Bedarfs an Wärmeenergie, der aus dem Haushalt finanzierten Einrichtungen und des Gastransportsystems der Ukraine bestimmt seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren