21:37 22 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    US-Politik ist auf Integration zwischen allen Südkaukasusländern gerichtet

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    JEREWAN, 24. Januar (RIA Novosti). „Die US-Politik ist auf die Integration zwischen allen Ländern der südkaukasischen Region gerichtet“, erklärte Anthony Godfrey, Geschäftsträger der USA in Armenien, am Mittwoch vor Journalisten.

    „Deshalb sind wir der Auffassung, dass alle Länder dieser Region miteinander zusammenarbeiten müssen. Und das Öffnen der armenisch-türkischen Grenze wird zu einer größeren Stabilität in der Region beitragen“, sagte er.

    Er hob auch hervor, dass er nicht die Absicht habe, zu kommentieren, welche Eisenbahn - Kars-Gümri oder Kars-Achalkalaki-Tiflis-Baku - zu bevorzugen sei.

    „Die US-Regierung möchte nicht, dass die Transportwege unter Umgehung Armeniens verlaufen. Wenn aber Aserbaidschan, Georgien und die Türkei ihre Eisenbahn ohne finanzielle Hilfe der USA bauen wollen, so ist das ihre Sache. Wir können das nicht verhindern“, sagte der Diplomat.

    Im Rahmen des Projektes zur Schaffung des internationalen Transportkorridors Kars-Tiflis-Baku ist der Bau der Eisenbahn Kars-Achalkalaki mit einer Länge von 98 Kilometern sowie die Wiederherstellung der Strecke Achalkalaki-Tiflis vorgesehen. Die Projektkosten werden auf etwa 400 Millionen US-Dollar geschätzt. Der jährliche Güterstrom durch den Eisenbahnkorridor Kars-Tiflis-Baku wird in Höhe von zwei bis drei Millionen Tonnen mit der Perspektive prognostiziert, ihn auf fünf bis acht Millionen Tonnen zu bringen.

    Jerewan hält den Bau der Eisenbahn Kars-Achalkalaki-Tiflis-Baku unter Umgehung Armeniens wirtschaftlich für unzweckmäßig und begründet das mit dem Bestehen der Eisenbahn Kars-Gümri-Tiflis-Baku, die gegenwärtig nicht funktioniert. Armenien schlägt vor, die Eisenbahntransporte auf der Strecke Kars-Gümri-Tiflis-Baku wieder aufzunehmen. Das würde es ermöglichen, Millionen Tonnen von Gütern aus Asien nach Europa zu befördern, sowie zur ökonomischen Integration der Länder der Region und zu ihrer wirtschaftlichen Entwicklung beitragen. Dabei braucht dieses Projekt keine Investitionen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren