00:02 25 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russische Unternehmen werden Investitionen in Armenien auf 1,5 Milliarden Dollar verdoppeln

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die russischen Unternehmen VimpelCom, RusAl und Gasprom werden ihre Investitionen in die armenische Wirtschaft auf 1,5 Milliarden US-Dollar verdoppeln.

    SOTSCHI, 24. Januar (RIA Novosti). Die russischen Unternehmen VimpelCom, RusAl und Gasprom werden ihre Investitionen in die armenische Wirtschaft auf 1,5 Milliarden US-Dollar verdoppeln.

    Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch nach Verhandlungen mit seinem armenischen Kollegen Robert Kotscharjan im russischen Schwarzmeer-Badeort Sotschi. Die Investitionen dieser drei Unternehmen dürften sich verdoppeln. In diese Richtung werde bereits gearbeitet.

    2006 habe Russland dem Volumen der Investitionen in Armenien nach an zweiter Stelle gelegen. Gegenwärtig beliefen sich die russischen Investitionen in der Kaukasusrepublik auf knapp 800 Millionen Dollar.

    "Auch andere russische Unternehmen bekunden Interesse an Armenien als Investitionsobjekt, darunter Rosatom, die Russische Eisenbahn AG und einige Kommunikationsunternehmen. Wir haben viele nicht genutzte Reserven, und wir werden das Niveau der politischen Beziehungen nutzen, um sie in Wirtschaftskontakte zu transformieren", sagte Putin.