06:07 19 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland und Indien wollen Zusammenarbeit im Erdöl- und Erdgasbereich entwickeln

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Indien (32)
    0 0 0

    Russland und Indien werden einen direkten Dialog zwischen Unternehmen beider Länder im Erdöl- und Erdgasbereich entwickeln, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die im Ergebnis des offiziellen Indien-Besuches des russischen Präsidenten angenommen wurde.

    NEU DELHI, 25. Januar (RIA Novosti). Russland und Indien werden einen direkten Dialog zwischen Unternehmen beider Länder im Erdöl- und Erdgasbereich entwickeln, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die im Ergebnis des offiziellen Indien-Besuches des russischen Präsidenten angenommen wurde.

    „Die Seiten verweisen auf die wichtige Rolle, die die Energiewirtschaft als Grundlage für das Wirtschaftswachstum in der gegenwärtigen Etappe spielt, und messen der Energiesicherheit besondere Bedeutung bei“, wird in dem Dokument betont.

    Der russische Staatschef und der indische Premier begrüßten die Konzeption zur Energiesicherheit, die eine annehmbare Balance zwischen den Interessen der Verbraucher und der Produzenten der Energie vorsieht.

    „In Anbetracht ihrer Ressourcen, Bedürfnisse, Möglichkeiten und ihres Potentials haben sich die Seiten geeinigt, einen direkten Dialog zwischen Erdöl- und Erdgasunternehmen beider Länder zu entwickeln. Dieser Dialog ist auf den Abschluss von konkreten gegenseitig vorteilhaften Geschäftsabkommen über die gemeinsame Arbeit in allen Segmenten der Erdöl- und Erdgaszusammenarbeit in Russland, Indien und Drittländern ausgerichtet“, wird in der Erklärung unterstrichen.

    Die Lebensfähigkeit der künftigen russisch-indischen Zusammenarbeit beim vollen Zyklus der Energieträgergewinnung werde durch die Ankunft des ersten Tankers mit Erdöl im Rahmen des Sachalin-1-Projektes in Indien sowie durch die heutige Unterzeichnung des Memorandums über gegenseitige Verständigung zwischen Rosneft und der Indischen Erdöl- und Erdgaskorporation bestätigt.

    Das Memorandum sieht unter anderem die Bildung von zwei Arbeitsgruppen vor: eine Arbeitsgruppe für Erdölförderung und eine Arbeitsgruppe für Erdölverarbeitung.

    Der Präsident von Russland und der Regierungschef von Indien brachten Genugtuung über den Fortschritt zum Ausdruck, der beim Bau von zwei Reaktoren im Atomkraftwerk Kudankulam unter russischer Beteiligung erzielt wurde.

    Themen:
    Putin besucht Indien (32)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren