20:38 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland und Indien vereinbaren Gemeinschaftsproduktion von Titanprodukten

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Indien (32)
    0 30
    NEU DELHI, 25. Januar (RIA Novosti). Die russische Außenwirtschaftsbank (Vnesheconombank) hat ein dreiseitiges Abkommen über die Zusammenarbeit mit der russischen Technochim-Holding und der indischen Saraf Agencies Private Ltd. unterzeichnet.

    Laut Abkommen, das bei dem Besuch des russischen Präsidenten in Neu Delhi unterzeichnet wurde, soll in Indien ein gemeinsames Chemie- und Hüttenunternehmen geschaffen werden.

    „Es wird ein hochtechnologischer integrierter Chemie- und Hüttenkomplex für die Produktion von Titandioxid und anderen Titanprodukten im indischen Bundesstaat Orissa, das Basisunternehmen in der Sonderwirtschaftszone“, hieß es im Dokument. In dem Abkommen hieß es, dass der Komplex aus einem Chemie- und Hüttenwerk sowie einer Fabrik für chemische Metallurgie einschließen wird.

    Russland soll 55 Prozent des Grundkapitals zur Verfügung stellen.

    „Das Gemeinschaftsunternehmen soll 30 000 Tonnen Titandioxid und bis zu 45 000 Tonnen Titanschlacke im Jahr an russische Verbraucher liefern“, hieß es im unterzeichneten Dokument.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putin besucht Indien (32)