06:13 21 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin: Warenumsatz zwischen Russland und Indien soll um 30 Prozent jährlich wachsen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Putin besucht Indien (32)
    0 0 0

    Der Warenumsatz zwischen Russland und Indien soll nach Vorstellung des russischen Präsidenten Wladimir Putin um 30 Prozent jährlich wachsen.

    NEU DELHI, 25. Januar (RIA Novosti). Der Warenumsatz zwischen Russland und Indien soll nach Vorstellung des russischen Präsidenten Wladimir Putin um 30 Prozent jährlich wachsen.

    2006 sei der Warenumsatz zwischen beiden Ländern um 20 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar gestiegen, das sei kein schlechtes Tempo, aber das Volumen lasse noch zu wünschen übrig, sagte Putin am Donnerstag vor indischen und russischen Geschäftsleuten in Neu Delhi. Dabei erinnerte Putin daran, dass der indische Ministerpräsident die Aufgabe gestellt hat, den bilateralen Warenumsatz zum Jahr 2010 auf zehn Milliarden Dollar zu erhöhen.

    "Was bedeutet das? Die elementarste Kalkulation ergibt, dass das Wachstumstempo nicht weniger als 30 Prozent betragen muss (…) Die Realisierung einer Aufgabe von solchem Ausmaß wird eine weitere Diversifizierung der Formen der gemeinsamen Aktivitäten erforderlich machen."

    In diesem Zusammenhang sprach sich der russische Präsident für ein verstärktes Zusammenwirken beider Länder im Bereich der Hochtechnologien aus. "Ich glaube, Sie würden mir zustimmen, dass die meisten dafür erforderlichen Voraussetzungen vorhanden sind. Sowohl die russischen als auch indischen Wissenschaftler haben nicht wenig moderne Entwicklungen in Metallurgie, Biomedizin, Lasertechnik und Informationstechnologien."

    Als aussichtsreich bezeichnete der russische Präsident ein Projekt zur Schaffung eines Technoparks unter Teilnahme indischer Unternehmen in Russland. "Gute Perspektiven bieten sich unseren Ländern auch im Brennstoff- und Energiesektor. Von überaus großer Bedeutung ist dabei die Umsetzung des (Gas-)Projekts Sachalin-1."

    "Wir sind auch an engeren Kontakten in anderen Richtungen interessiert, darunter beim Bau von Objekten zu Förderung und Transport von Erdöl und Erdgas auf dem Territorium Indiens und in benachbarten Regionen." Putin plädierte auch für die Stimulierung direkter Beziehungen zwischen einzelnen Regionen beider Länder.

    Am 12./13. Februar findet in Neu Delhi das 1. russisch-indische Investitionsforum statt. Präsident Putin versprach eine umfassende Unterstützung dieser Veranstaltung durch die russische Regierung. "Allein von russischer Seite sollen an dem Forum Vertreter von knapp 200 Unternehmen teilnehmen", sagte Putin.

    Themen:
    Putin besucht Indien (32)