14:20 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    EU-Kommission billigt Übernahme der Nickel-Aktiva von OM Group Inc. durch Norilsk Nickel

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 02
    MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme der Nickel-Aktiva des US-Unternehmens OM Group Inc. durch den russischen Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel gebilligt.

    Das teilte das russische Unternehmen am Donnerstag in Moskau mit. Die am 6. Februar getroffene Entscheidung der Kartellbehörde in Brüssel sei ein wichtiger Schritt zum Abschluss des Deals, der am 1. März dieses Jahres erwartet werde.

    Zudem wurden Norilsk Nickel Genehmigungen der australischen Regierung und des Handelsministeriums Chinas erteilt. Der Wert des Abschlusses beträgt 408 Millionen Dollar ohne Berücksichtigung von Schulden. Übernommen werden sollen der Betrieb OMG in der finnischen Stadt Harjavalta, ein OMG-Ableger in Cawse (Australien), 20 Prozent der Anteile am Unternehmen MPI Nickel Pty. Ltd, das die australischen Nickel-Bergwerke Black Swan und Silver Swan abbaut wie auch das Projekt Honeymoon Well umsetzt, aber auch 11,1 Prozent der Anteile am finnischen Projekt Talvivaaran Kaivososakeyhtio.

    Die Zusammenlegung dieser Aktiva wird es Norilsk Nickel gestatten, internationale Aktivitäten zu erweitern und die Position in der internationalen Montanindustrie zu festigen. Die Kapazität der Nickel-Raffination soll dadurch um 60 000 Tonnen im Jahr und die eigene Produktion von Nickel um etwa 40 000 (ohne Tolling-Geschäfte) steigen, heißt es in der Mitteilung.

    Norilsk Nickel und seine Tochterunternehmen zählen zu den weltweit größten Produzenten von Palladium, Nickel und Platin und gehören zu den zehn weltgrößten Lieferanten von Kupfer. Zudem bringt die Holding Kobalt, Rhodium, Silber, Gold, Tellur, Selen, Iridium und Rutenium auf den Markt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren