11:20 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Singapur hilft Russland beim Aufbau von Sonderwirtschaftszonen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0
    JAKARTA, 05. März (RIA Novosti). Russland holt sich bei der Gründung von Sonderwirtschaftszonen (SWZ) Unterstützung von Singapur.

    „In Übereinstimmung mit dem Regierungsmemorandum (...), das während des Besuchs des Handels- und Industrieministers der Republik Singapur, Lim Hng Kiang, in Russland im August 2006 unterschrieben wurde, berät und unterstützt Singapur die Entwicklung der Sonderwirtschaftszonen in den russischen Städten Tomsk und Jelabuga“, sagte der russische Wirtschaftsminister German Gref in einem Interview mit der Zeitschrift „ASEAN Affairs“.

    Der russische Wirtschaftsminister, der zurzeit Singapur besucht, teilte mit, dass für die Zusammenarbeit ein gemeinsames Verwaltungskomitee gegründet werde, dessen Covorsitzende russischerseits er sein wird.

    German Gref zufolge stieg der bilaterale Warenumsatz 2006 im Vergleich zu 2005 um 79 Prozent auf 1,12 Milliarden US-Dollar an. Dabei beliefen sich die Exporte in Russland auf 415,2 Millionen US-Dollar, die Importe aus Russland auf 709,5 Millionen US-Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren