21:42 21 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gasprom-Tochter startet Erkundungsarbeiten in Tadschikistan

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). Die Gasprom-Tochter Sarubeschneftegas beginnt mit der Erkundung der Erdöl- und Erdgasfelder Rengan und Sargason in Tadschikistan, deren Vorräte jeweils bei 30 und 35 Milliarden Kubikmeter liegen sollen.

    So heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

    „Gegenwärtig beendet das Unternehmen die Vorbereitungen und den Transport der technischen Mittel und Anlagen in das Gebiet“, lautet die Pressemitteilung.

    Im März wollen das tadschikische Energie- und Industrieministerium, Behörden, Sarubeschneftegas und Auftragnehmer für dieses Projekt in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe Vorbereitungsmaßnahmen für die Erkundung beschließen.

    Die technische und wirtschaftliche Schätzung der Bodenschätzevorräte erstellt das russische Forschungsinstitut für Naturgas und Gastechnologie WNIIGAS.

    Die Lizenzen für die Erkundung in Sargason und Rengan erhielt Gasprom am 13. Dezember 2006. In den kommenden fünf Jahren will der russische Energieriese außerdem die Erkundung in den Regionen Sarykamysch und Sapadny Schaambary vornehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren