SNA Radio
    Wirtschaft

    Anschluss der Transsibirischen an die Transkoreanische Eisenbahn geplant

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 11
    TOKIO, 29. März (RIA Novosti). Ein internationalen Konsortium beginnt in diesem Jahr mit der Wiederherstellung der Eisenbahnstrecke zwischen Najin (Nordkorea) und Chassan (Russland), mit der die Transsibirische Eisenbahn an die Transkoreanische angeschlossen werden soll.

    Das teilte der russische Bahnchef Wladimir Jakunin am Donnerstag in Tokio mit. Ihm zufolge hat das Projekt ein geschätztes Volumen von rund sieben Milliarden US-Dollar. Die Bauarbeiten würden fünf bis sieben Jahre in Anspruch nehmen.

    An dem Konsortium werden voraussichtlich Transportunternehmen aus Südkorea, Italien, Deutschland und Japan teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren