23:19 24 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin gewährt Gründung von Konkurrent von Aeroflot - "Gaseta"

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Präsident Wladimir Putin hat am Mittwoch einen Erlass über die Gründung der Fluggesellschaft AiRUnion unterzeichnet, an der sich der Staat mit mindestens 45 Prozent beteiligen wird. Alle juristischen Formalitäten sowie die Festlegung der Anteile der Beteiligten sollen innerhalb von sechs Monaten geregelt werden, berichtet die Tageszeitung "Gaseta" am Donnerstag.

    Das künftige Unternehmen wird in Bezug auf den Passagierumfang das zweitgrößte in Russland nach Aeroflot sein.

    Der Beitrag des Staates der künftigen Allianz besteht in 51 Prozent der Aktien der Fluglinie KrasAir, 50 Prozent der Gesellschaft Domodedovo Airlines (DAL) und 46,5 Prozent der Fluggesellschaft Samara. Darüber hinaus werden 100 Prozent der Gesellschaft AiRUnion-RRJ mit einem Stammkapital von mehr als 20 Millionen Dollar der künftigen Gesellschaft beigesteuert, die speziell für den Erwerb von Passagierflugzeugen des Typs Sukhoi Superjet-100 (SSJ) gegründet war.

    Die Loyalität des Großunternehmers Boris Abramowitsch, Mitbesitzer und Generaldirektor der Gesellschaft KrasAir, die er im vergangenen Jahr mit dem Kauf von noch nicht gebauten 15 Regionalflugzeugen SSJ für 400 Millionen Dollar bewiesen hat, während weitere 15 Maschinen vertraglich gebunden wurden, ist in den oberen Machtetagen entsprechend geschätzt worden. Dank seinen guten Beziehungen mit dem Wirschaftsministerium und der Kreml-Administration sind Abramowitsch alle Großprojekte der letzten Jahre ausnahmslos gelungen: Gründung der Gesellschaft AiRUnion, Kauf der ungarischen Fluglinie Malev und Start der Low-Cost-Fluggesellschaft Sky Express, der sofort der Einsatz auf den besonders gefragten Flugrouten gestattet wurde.

    Im vergangenen Jahr haben die Unternehmen, die zur neuen Holding gehören, 4,9 Millionen Fluggäste befördert gegenüber sieben Millionen bei Aeroflot. Zugleich wachsen Abramowitschs Gesellschaften viel schneller: Der durchschnittliche Erlös der AiRUnion-Beteiligten stieg im vergangenen Jahr um 24 Prozent an gegenüber 13,53 Prozent bei Aeroflot.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren