09:06 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Chinas Erdölgesellschaft entdeckt Riesenvorkommen am Gelben Meer

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die chinesische Erdölgesellschaft CNPC hat an der Küste und im Schelf des Gelben Meeres große Erdölvorkommen erkundet.

    PEKING, 03. Mai (RIA Novosti). Die chinesische Erdölgesellschaft CNPC hat an der Küste und im Schelf des Gelben Meeres große Erdölvorkommen erkundet.

    Nach Schätzungen belaufen sich die Vorkommen bis auf 1 Milliarde Tonnen. Die Fläche der Lagerstätte nahe der Stadt Tangshan in der Provinz Hebei umfasst eine Fläche von 1570 Quadratkilometer, davon 570 Quadratkilometer an der Küste und 1000 Quadratkilometer am Festlandsockel.

    Im Jahr 2006 hat China selbst 183,86 Millionen Tonnen Erdöl gefördert, was im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 1,7 Prozent bedeutete. Zugleich ist das Land seit Ende der 90er Jahre einer der bedeutendsten Importeure des Schwarzen Goldes in der Welt. Die Einfuhren beliefen sich im vergangenen Jahr auf 162,87 Millionen Tonnen, womit der Import gegenüber 2005 um 19,6 Prozent in die Höhe schnellte.

    Die neue Lagerstätte könnte zu einer der wichtigsten Quellen für Rohöl werden. China bemüht sich um eine Reduzierung seiner Abhängigkeit von den Außenmärkten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren