15:26 22 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Fortschritte beim Bau des iranischen Atomkraftwerks Bushehr

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 20

    Das russische Unternehmen Atomstroyexport ist auf den Bau von Atomkraftwerken im Ausland im Rahmen russischer Regierungsabkommen spezialisiert.

    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Das russische Unternehmen Atomstroyexport ist auf den Bau von Atomkraftwerken im Ausland im Rahmen russischer Regierungsabkommen spezialisiert.

    Die Fachkräfte von Atomstroyexport haben die Inbetriebsetzung einer Diesel-Stromerzeugungsanlage am iranischen Atomkraftwerk in Bushehr in Angriff genommen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

    „Am 30. April 2007 wurde die Diesel-Stromerzeugungsanlage mit einer elektrischen Leistung von 3,2 Megawatt erfolgreich getestet. Dadurch wurde die zuverlässige Stromversorgung der Kraftwerksabnehmer der geplanten Elektrizitätsquelle gesichert“, heißt es in der Pressemitteilung.

    Der Vertrag über den Bau des Atomkraftwerks Bushehr war 1995 unterschrieben worden. Bald wird Atomstroyexport die Arbeit am Atomkraftwerk fertig stellen. Begonnen war der Bau durch den deutschen Konzern Kraftwerk Union AG (Siemens/KWU) worden. Faktisch ist Atomstroyexport auf dieser Baustelle seit 1998 tätig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren