20:51 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Stahlproduzent SeverStal will 150 Milliarden Rubel bei Promstroibank anlegen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Der große russische Stahlproduzent SeverStal will bei der Promstroibank 150 Milliarden Rubel (4,28 Milliarden Euro) anlegen.

    Der SeverStal-Aufsichtsrat empfahl am Donnerstag den Aktionären, diese Frage auf die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung zu setzen. Die Mittel sollen in einer ausländischen Währung zu einem Jahreszins von mindestens drei Prozent angelegt werden, teilte das Unternehmen mit.

    Die in Tscherepowez (Gebiet Wologda) ansässige SeverStal ist das Dachunternehmen des Mischkonzerns SeverStal-Group und dessen Metallurgie-Sparte. Nach Stand von Ende Dezember 2006 wurden 82,8 Prozent des Aktienkapitals des Unternehmens direkt und indirekt von SeverStal-Chef Alexej Mordaschow kontrolliert. Die restlichen 17,2 Prozent der Anteile sind im Streubesitz bzw. gehören der SeverStal-Belegschaft.

    Die 1990 gegründete Promstroibank steht auf der von der Zentralbank in Moskau geführten Top-30-Liste. 75 Prozent plus drei Aktien des Geldinstituts werden seit Ende 2005 von der zweitgrößten russischen Geschäftsbank, der VTB, kontrolliert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren