23:31 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Betrieb Avtotor nimmt Produktion südkoreanischer Wagen Kia Cee'd auf

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10
    KALININGRAD, 17. Mai (RIA Novosti). Der in der russischen Ostsee-Exklave Kaliningrad ansässige Betrieb Avtotor hat mit der Montage südkoreanischer Wagen des Modells Kia Cee'd begonnen.

    Das teilte die Pressestelle der Gebietsverwaltung am Donnerstag mit. Dieses Modell sei eigens für den europäischen Markt entwickelt worden. In diesem Jahr sollten mindestens 16 000 Fahrueuge vom Band laufen. Für 2008 seien bereits 25 000 bis 30 000 Wagen geplant, sagte ein Sprecher der Gebietsverwaltung.

    Alle Originalteile werden aus der slowakischen Stadt Zilina geliefert, wo im Dezember vergangenen Jahres ein Betrieb für die Produktion des neuen Kia-Modells eröffnet wurde. Die russische Seite hatte Kia Motors eine vertiefte Kooperation vorgeschlagen. Es geht um die Einrichtung der Produktion von Originalteilen vor Ort, um dann zur vollständigen Produktion dieser Wagen im Gebiet Kaliningrad überzugehen. "Dafür gibt es alle Voraussetzungen", sagte der Sprecher.

    In den elf Jahren der Zusammenarbeit zwischen Avtotor und Kia Motors wurden knapp 47 000 Kia-Fahrzeuge gebaut. Avtotor wurde 1994 infolge der Umstellung einiger Rüstungsbetriebe auf dem Territorium des Gebietes Kaliningrad auf die Produktion ausländischer Fahrzeuge gegründet. 1997 stellte das Unternehmen 1679 Wagen her. Zum Jahr 2006 nahm die Produktion bereits auf 40 823 Autos zu.

    Im Oktober 1999 nahm Avtotor die serienmäßige Produktion von BMW-Wagen der Serie 5 und 7 auf. Gegenwärtig laufen BMW-Modelle der 3er und der 5er Serie vom Band. Im August 2003 unterzeichneten Avtotor und General Motors ein Kooperationsabkommen, nach dem in Kaliningrad Wagen der Modelle Hummer H-2 und Cadillac gebaut werden. Seit Dezember 2005 stellt Avtotor auch Lastwagen des Modells Yuejin her.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren