03:08 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Volvo baut Lkw-Werk in Kaluga

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    KALUGA, 24. Mai (RIA Novosti). Der schwedische Automobilbauer Volvo will im zentralrussischen Gebiet Kaluga (150 Kilometer südwestlich von Moskau) ein Lkw-Werk bauen.

    Eine Volvo-Delegation besuchte dieser Tage Kaluga, um in die Bedingungen vor Ort Einsicht zu nehmen.

    Gemeinsam mit dem Generaldirektor Volvo-Ost Lars Corneliusson reisten rund 20 Chefs von schwedischen Automobilzulieferer nach Kaluga. Das war die erste Reise von Vertretern schwedischer Unternehmen, nachdem Volvo die Stadt Kaluga als Standort für den Bau des Lkw-Werkes gewählt hatte.

    Corneliusson sagte nach seinen Treffen mit regionalen Politikern und Unternehmern, er sei mit dem Investitionsklima in der Region zufrieden. Volvo wolle neben der Lkw-Montage auch die Produktion von Zulieferteilen in Kaluga in die Wege leiten und eine Servicestation errichten.

    Das Volvo-Werk in Kaluga soll bis 2009 gebaut werden. Die Jahresproduktion ist mit 15 000 Lkws geplant. Nach Worten des Kalugaer Gouverneurs Nikolai Ljubimow beträgt der geschätzte Wert des Projekts 100 Millionen Euro. Eine entsprechende Vereinbarung soll demnächst unterzeichnet werden.

    Das Gebiet Kaluga stellt für das Volvo-Werk 60 Hektar im Technopark "Kaluga-Süd" zur Verfügung.